Top-Tipp: 25%-Chance bei Energieaktie
Foto: Börsenmedien AG
12.11.2014 Florian Söllner

Canadian Solar mit großer Überraschung

-%
DAX

Damit hatte kein Analyst gerechnet. Canadian Solar hat im dritten Quartal 104,2 Millionen Dollar beziehungsweise 1,75 Dollar je Aktie verdient. Der Konsensus lag nur bei 1,16 Dollar je Aktie. Im gleichen Vorjahreszeitraum lag der Überschuss pro Aktie erst bei 0,56 Dollar.

 US-Geschäft floriert

Sehr stark entwickelt sich das Projektgeschäft. Insbesondere in Amerika baut Canadian Solar überraschend viele neue Solaranlagen. Im abgelaufenen Quartal erzielte der Solarmodulbauer und –projektierer dort bereits 72 Prozent seiner Umsätze - in Asien 21 Prozent. In Europa – einst der größte Solarmarkt – erlöste Canadian Solar nur noch 7 Prozent.

Aufgrund des „starken Wachstums in verschiedenen Märkten“ will Canadian Solar nun die Modulfertigung um 0,5 GW vergrößern auf 3,5 GW.

Marge nimmt leicht ab

Trotz der starken Zahlen. Der Ausblick hat viel Licht aber auch kleinere Schatten. Der Umsatz soll im vierten Quartal bei 925 bis 975 Millionen Dollar liegen – erwartet wurden von Analysten 977 Millionen Dollar. Im dritten Quartal wurden die Erwartungen von 803 Millionen Dollar mit einem Umsatz von 914 Millionen Dollar hingegen deutlich geschlagen.

Nachdem die Rohmarge im dritten Quartal mit 23 Prozent das Niveau des zweiten Quartals (19 Prozent) deutlich geschlagen hatte, wird für das vierte Quartal mit „17 bis 19 Prozent“ relativ vorsichtig geschätzt.

Die überraschend starken Canadian Zahlen wecken die Hoffnung auf ebenfalls gute Ergebnis von Trina oder JinkoSolar. Diese Player setzen jedoch stärker auf den chinesischen Markt – welcher zumindest zeitweise an Schwung verloren hatte – weswegen der Vergleich hinkt. So startete das mehrmals verzögerte neue Solar-Förderprogramm von China erst im September. Siehe auch: „Was zum Teufel ist da los?“

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Canadian Solar - €

Buchtipp: Börsengewinne mit Strategie und Taktik

In der Realität gibt es keine Börsenexperten. Niemand kann die zukünftige Entwicklung der Märkte zuverlässig abschätzen oder treffsichere Börsenprognosen erstellen. Dieses Buch des renommierten Anlageprofis Peter E. Huber zeigt, wie man dennoch erfolgreich an der Börse investieren kann. Die Expertise des Value-Fondsmanagers beruht auf mehr als 50 Jahren Fonds­management. Der Schlüssel seines Erfolgs liegt in einer antizyklischen und langfristigen Herangehensweise und der Kombination aus Erfahrungswerten und empirischer Kapitalmarkt-­forschung.

Börsengewinne mit Strategie und Taktik

Autoren: Huber, Peter E.
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 24.08.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-934-0

DER AKTIONÄR Aktuelle Ausgabe 40/23 Jetzt sichern