Top-Tipp: 25%-Chance bei Energieaktie
07.05.2021 Marion Schlegel

Buffett-Depot-Aktie Novo Nordisk: 3 Analysten, 3 mal Daumen hoch

-%
Novo Nordisk

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk hat in dieser Woche starke Zahlen vorgelegt und die Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Auch zahlreiche Analysten haben sich daraufhin zu Wort gemeldet und sich überwiegend optimistisch geäußert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Novo-Nordisk-Aktie nach den Quartalszahlen auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 517 dänische Kronen (aktueller Kurs: 461,90 dänische Kronen) belassen. Umsatz und operativer Gewinn hätten seine Prognosen und die Konsensschätzungen übertroffen, schrieb Analyst Keyur Parekh in einer am Mittwoch vorliegenden Ersteinschätzung. Zudem habe der Insulinhersteller den Jahresausblick angehoben.

Novo Nordisk (WKN: A1XA8R)

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Novo Nordisk nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 500 dänische Kronen belassen. Der Insulinhersteller habe besser als erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Richard Vosser in einer ersten Reaktion am Mittwoch. Die leichte Anhebung des Umsatzzieles für dieses Jahr sollte am Markt gut ankommen, obwohl Novo Nordisk mit dem wichtigen Medikament Rybelsus weniger umgesetzt habe als erhofft. Vosser senkte zwar seine Schätzungen leicht, geht aber ungeachtet des Preisdrucks in China weiterhin von einem starken Wachstum aus.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Novo Nordisk nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 495 dänischen Kronen belassen. Abgesehen von den verfehlten Erwartungen für das Mittel Rybelsus sei das erste Quartal des Insulinherstellers durch die Bank weg stark gewesen, schrieb Analyst Rosie Turner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Die Aktie von Novo Nordisk hat im Zuge der starken Zahlen in dieser Woche ein neues Allzeithoch markieren können, allerdings rutschte das Papier anschließend wieder unter die alte Rekordmarke zurück. DER AKTIONÄR bleibt aber ganz klar optimistisch für das Papier. Schon bald könnte ein weiterer Ausbruchsversuch starten. Die Aktie befindet sich seit geraumer Zeit auch im "Schlag-den-Buffett-Depot" vom AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Novo Nordisk - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.

Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3

DER AKTIONÄR Aktuelle Ausgabe 40/23 Jetzt sichern