29.05.2019 Florian Söllner

Breaking: Wasserstoff pur: Plug Power ist der neue Brennstoffzellen-Partner der Deutschen Post: Fantasie Ver-600-fachung

-%
SFC Energy
Trendthema

Jetzt ist ist die Katze aus dem Sack. Gestern die offizielle News von Plug Power in den USA: Man wird für zunächst 100 Vans der Deutschen Post Brennstoffzellen liefern. Später könnten europaweit im nächsten Schritt 500 Fahrzeuge ausgerüstet werden. Details zum Vertragsvolumen gibt es noch nicht. Doch das entsprechende Modul ProGen kostet laut Bloomberg pro Fahrzeug zwischen 20.000 und 30.000 Dollar - womit bereits zum Start Millionenumsätze erreicht werden. Fantasie ist, dass die Deutsche Post eines Tages nicht nur ein paar Hundert, sondern alle 60.000 Vans mit Brennstoffzelle ausrüstet - was theoretisch langfristig eine Ver-600-fachung des Stückvolumens bedeuten könnte.

Plug Power hat gestern aufgrund der (für die US-Amerikaner) überraschenden Meldung in der Spitze neun Prozent zugelegt. Der AKTIONÄR Hot Stock der Woche und TFA-Hot-List-Titel wurde am Montag im erfolgreichen Depot 2030 nachgekauft, nachdem der Name Plug Power bereits in Hintergrundberichten durchgesickert war. Spannend: Wir hatten bei StreetScooter und der Deutschen Post nachgefragt. Die Antwort war: "Der Lieferant der Brennstoffzelle wird voraussichtlich noch in dieser Woche die Zusammenarbeit melden." Dies war nun gestern der Fall. Wir halten im Depot 2030 sowohl an Nel (+150%) als auch an Plug Power fest. Mehr Informationen in der neuen Ausgabe, die am Freitag erscheint.

Lust auf weitere Wasserstoff- und Blockchain-Wetten wie Nel, Bitcoin Group, SFC und Plug Power: Hier geht es zur aktuellen Depot-2030-Offensive sowie 12 weiteren Ausgaben.