29.10.2013 Martin Weiß

Breaking News: Nokia-Aktie schießt nach Zahlen in die Höhe

-%
DAX
Trendthema

Der finnische Technologiekonzern Nokia hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal vorgelegt. Die Reaktion der Anleger ist eindeutig – die Aktie legt kräftig zu. Das müssen Anleger jetzt wissen.

Die Nokia-Aktie sticht mit satten Gewinnen ins Auge. Die Finnen haben ihre Zahlen für das dritte Quartal präsentiert. Der Gesamtumsatz fiel um 22 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro. Der bereinigte operative Gewinn stieg von 90 Millionen Euro auf 215 Millionen Euro. Das bereinigte Nettoergebnis pro Aktie beläuft sich auf 0,01 Euro (Vorjahr: minus 0,07 Euro). Analysten hatten im Vorfeld mit Erlösen von 5,9 Milliarden Euro sowie einem Ergebnis von minus 0,04 Euro pro Aktie gerechnet.

Netzwerksparte im Blick

Nokia verkauft sein Mobilfunk-Geschäft an Microsoft, daher ist die Entwicklung der Netzwerksparte für Nokia besonders wichtig. In dem Bereich fiel der Umsatz um 26 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro bei einem bereinigten operativen Gewinn von 218 Millionen Euro (minus 33 Prozent). Die Karten-Sparte HERE trug 211 Millionen Euro zum Umsatz bei, der bereinigten operative Gewinn belief sich auf 20 Millionen Euro.

Das Mobilfunkgeschäft trug 2,9 Milliarden Euro (minus 19 Prozent) zum Gesamtumsatz bei, das bereinigte operative Ergebnis in der Sparte war mit 47 Millionen Euro negativ (Vorjahr: minus 252 Millionen Euro). Der Handy-Absatz sank um 22 Prozent auf 64,6 Millionen Geräte - der Absatz der Lumia-Smartphones erreichte 8,8 Millionen Einheiten.

Starker Ausblick

Für die Netzwerksparte stellt Nokia für das Schlussquartal eine bereinigte operative Marge von zwölf Prozent plus oder minus fünf Prozentpunkte in Aussicht. Im dritten Quartal lag die Marge bei 8,4 Prozent.

Aktie im Aufwind

Die Nokia-Aktie hat die Marke von 5,21 Euro zurückerobert - die Zahlen treiben kräftig an. Investierte Anleger halten an der Aktie fest, beachten aber den Stoppkurs bei 4,25 Euro.