+++ Bei diesen Top-Playern geht noch mehr! +++
Foto: Börsenmedien AG
18.11.2016 Werner Sperber

Börsen-Fachleute: Freenet wird nicht scheitern und deshalb: Kaufen!

-%
Freenet

Der Austria Börsenbrief erklärt, die Zahlen der Freenet AG für das dritte Quartal des laufenden Jahres sind gut. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 9,8 Prozent auf 867 Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 21,4 Prozent auf 118 Millionen Euro. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres legte der freie Cashflow um 20,8 Prozent auf 263 Millionen Euro zu. Da allerdings auch mehr abgeschrieben wurde, sank der Gewinn je Aktie um 3,7 Prozent auf 1,30 Euro. Der zu erwirtschaftende freie Cashflow dürfte derzeit 2,50 Euro je Aktie betragen, was ausreicht, um weiterhin hohe Dividenden auszuzahlen. Für das laufende Jahr sollen 1,60 Euro pro Anteil ausgeschüttet werden, was einer Dividendenrendite von starken 6,5 Prozent entspräche. Anleger scheinen derzeit von einem Scheitern der Fernseh-Aktivitäten von Freenet auszugehen, wobei es derzeit nach einem Erfolg aussieht. Die Aktie ist sehr günstig bewertet und deshalb sollten Anleger sie kaufen.

Willkommen in der Königsklasse!

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Kein Markt ist so groß, so schnell und so liquide wie die Forex. Täglich werden über vier Billionen US-Dollar umgesetzt. Kein Wunder, dass auch immer mehr Privatanleger die Vorzüge der Forex für sich nutzen wollen. Denn im Markt, der nie schläft, gibt es Chancen im Sekundentakt. Den immensen Möglichkeiten stehen den Börsengesetzen entsprechend natürlich auch Risiken gegenüber. Mit halsbrecherischen Hebeln von bis zu 400 können Anleger Euro, US-Dollar, Yen & Co traden. Wenn Sie in der "Formel 1 der Märkte" von Anfang an erfolgreich ihre Runden drehen wollen, sollten Sie sich mit den Besonderheiten auskennen. Sie sollten wissen, wie die unterschiedlichen Währungspaare "ticken", wie Sie Ihr Risiko in den Griff bekommen und wie Sie sich perfekt auf einen Handelstag vorbereiten. All das hat Devisen-Profi Daniel Fehring für Sie zusammengestellt. Im seinem Buch finden Sie nicht nur sämtliche Grundlagen, die Forex-Neulinge wissen müssen. Fehring präsentiert Ihnen außerdem auch noch zwei komplette Handelssysteme, mit denen Sie vom ersten Tag an Trading-Gewinne erzielen können. Pflichtlektüre für alle Forex-Trader - und die, die es werden wollen!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Freenet - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.

Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3

Jetzt sichern