06.03.2015 Jochen Kauper

BMW-Aktie fährt Daimler und VW auf und davon

-%
DAX

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für BMW vor den Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 auf "Buy" mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Die Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) im Autogeschäft dürfte am oberen Ende der in Aussicht gestellten Bandbreite liegen, so Analyst Marc-Rene Tonn.

Ohnehin fährt BMW derzeit auf der Überholspur. Die Zahlen aus den USA waren glänzend. BMW verkaufte im Februar 14,5 Prozent mehr Autos als im Vorjahr.

Daimler bevorzugen 

Die BMW-Aktie liegt super im Rennen. 27 Prozent Plus seit Jahresbeginn sind ein Wort. Trotzdem bleibt der Favorit von DER AKTIONÄR die Aktie von Daimler. Zetsche und Co werden die Modelloffensive fortsetzen, die Margen sollten weiter klettern. Das Kursziel für die Daimler-Aktie lautet 92 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0