25.04.2019 Florian Söllner

Bitcoin Group: +50 Prozent nach „gewaltigem Kaufsignal“

-%
Bitcoin Gr.
Trendthema

Auch als Aktionär kann man direkt vom neuen Bitcoin-Frühling profitieren – mit einem Investment in den Hot Stock Bitcoin Group. Bereits Anfang Februar begann die Aktie stark zu steigen – der Hot Stock Report berichtete von dem „gewaltigen Kaufsignal“. Mittlerweile ist das Papier weitere 50 Prozent gestiegen. Wir haben nun erneut bei Oliver Flaskämper, Gründer von Bitcoin.de, nachgefragt: Was steckt hinter dem Kurssprung?

Seine Antwort: „Für unsere Aktie war eine Erholung überfällig. Zudem hatten wir gerade rechtzeitig schöne Neuigkeiten zu verkünden.“ Er meint damit den Krypto-zu-Krypto-Handel mit neuen Coins auf der Plattform, der genau einen Tag vor dem Kurssprung startete. Zusätzlich zu den bisherigen Kryptowährungen können über 775.000 Nutzer von Bitcoin.de nun auch Dash und Golem handeln, später folgen weitere Coins wie IOTA, Litecoin oder Stellar. Hinzu kommt: Das Comeback bei Bitcoin und Co schlägt sich „unmittelbar“ im operativen Geschäft nieder. „Mit steigenden Kursen am Kryptomarkt steigt automatisch auch das Handelsvolumen bei Bitcoin.de“, so Flaskämper.

Das positive Chartbild ist voll intakt. Zwischenzeitlich wurde sogar ein Signal der AKTIONÄR Turnaround Formel TFA für die Bitcoin Group ausgelöst. Mehr zur Bitcoin Group auch im morgigen Hot Stock Report – seit Erstempfehlung in dieser Publikation im Jahr 2015 beläuft sich das Kursplus bei der Bitcoin Group auf 597 Prozent.