Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
09.02.2021 Nikolas Kessler

Bitcoin: Gespielter Witz

-%
Bitcoin

Der Bitcoin ist die klare Nummer 1 am Kryptomarkt, doch zumindest in der Vorwoche hat ihm die Parodie Dogecoin den Rang abgelaufen. Daran ist auch Elon Musk nicht ganz unschuldig.

Sie finden, die Kursentwicklung des Bitcoin über den Jahreswechsel war verrückt? Dann schauen Sie mal, was bei der Kryptowährung Dogecoin in der letzten Woche los war! Innerhalb von wenigen Stunden ist der Kurs um mehr als 900 Prozent nach oben geschossen. Fast acht Cent kostete ein DOGE am Freitag in der Spitze – Allzeithoch. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp zehn Milliarden Dollar zählte Dogecoin zeitweise zu den zehn größten Kryptowährungen der Welt. Zum Vergleich: Ende Dezember reichte es mit einer Market Cap von rund 600 Millionen Dollar noch nicht einmal für die Top 50. 

Noch unglaublicher erscheint diese Entwicklung aber, wenn man sieht, was fundamental hinter dem Dogecoin steckt. Kurz gesagt nämlich: nicht viel. Denn Dogecoin ist ein Witz, eine Parodie auf den Bitcoin. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.
Das Krypto-Jahrzehnt

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4