Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Börsenmedien AG
14.07.2016 Werner Sperber

Bernecker: SAP könnte bald überraschen

-%
SAP

Die Actien-Börse Daily erklärt grundsätzlich: Anleger sollten erste die Quartalszahlen betrachten und dann erste handeln. Wenn Analysten Unternehmen hoch- oder abstufen sollte das kaum zur Kenntnis genommen werden. Gewinnvarianten pro Aktie und ähnliche Fakten sind notwendig, jedoch nur Ergänzungswerte. Inzwischen setzt sich die Meinung durch, dass Strategien entscheidender sind.

SAP könnte am 20. Juli überraschen, wenn die Quartalszahlen vorgelegt werden. Das Geschäft in der Cloud wächst weiterhin deutlich stärker als das bisherige Geschäft und in den Synergien steckt dann der Mischwert für die gesamte Ertragsqualität von SAP. Die Actien-Börse Daily schreibt, deshalb sei die Aktie eine der ganz wenigen im Hochtechnik-Sektor, die faktisch von der Pole Position aus das weitere Potenzial erkennen lässt. Das wird schwierig.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8