Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
28.09.2020 Martin Weiß

Das sind die 10 stärksten deutschen Aktien

-%
HDAX

Mit dem bevorstehenden 4. Quartal 2020 vor der Brust lohnt es sich einen genaueren Blick auf die bisherige Performance der HDAX-Aktien zu werfen. Welche Unternehmen haben sich trotz Corona gut geschlagen und welche notieren sogar auf Rekordhoch? DER AKTIONÄR hat den Computer angeworfen und verrät, welche zehn Aktien die Rangliste anführen.

Der HDAX Index startet mit ordentlichen Gewinnen in die neue Handelswoche und steigt um 1,7 Prozent auf 6.987 Zähler. Unter den Top-3-Werten im 110 umfassenden Auswahlindex zählen LPKF Laser, Deutsche Bank und Commerzbank. Im Ranking der Unternehmen, deren Aktien nahe ihrer Allzeithochs notieren, spielt das Trio allerdings keine Rolle.


Hier ist ein Überblick über jene 10 HDAX-Akien, die in unmittelbarer Nähe zu ihren Rekordständen notieren (Wert in Klammern = Abstand zum ATH in %; Marktkapitalisierung in Euro; Gesamtertrag YTD in %):


1) Symrise (-1,3%; 16,0 Mrd.; +28%)

2) Bechtle (-1,5%; 7,2 Mrd.; +38%)

3) Zalando (-1,8%; 19,5 Mrd.;+69%)

4) Pfeiffer Vacuum (-1,8%; 1,7 Mrd.;+12%)

5) Merck (-3,3%; 54,0 Mrd.;+19%)

6) LEG Immobilien (-3,8%; 8,8 Mrd.;+19%)

7) Scout24 (-4,9%; 8,1 Mrd.;+30%)

8) Gerresheimer (-5,6%; 2,9 Mrd.;+39%)

9) Sartorius (-5,9%; 23,5 Mrd.;+80%)

10) Vonovia (-7,2%; 32,7 Mrd.;+24%)