05.11.2014 Werner Sperber

BB Biotech: Nicht nur die Ausschüttung lockt; Börsenwelt Presseschau II

-%
BB Biotech

Die Experten der Platow Börse verweisen auf den Einstieg der BB Biotech AG und anderer Wagniskapitalgeber bei der deutschen Firma Probiodrug. Das Unternehmen ging in den Niederlanden an die Börse und forscht an einem Präparat gegen die Alzheimer-Krankheit. Dieses Investment ist für die Beteiligungsgesellschaft aus der Schweiz eher untypisch, denn üblicherweise kauft sich BB Biotech bei großen, etablierten US-Firmen ein. Kernpositionen sind Celgene, Gilead, Isis, Incyte sowie die Schweizerische Actelion, die im Neunmonatsbericht 47 Prozent des Portfolios ausmachten. Die Manager mischen dazu mittlere und kleiner Firmen bei, die Wirkstoffe in der Markteinführungsphase oder vielversprechende Pipelinekandidaten vorweisen. Der jüngste Kursanstieg von BB Biotech ist durch den Nettoinventarwert (NAV) gut untermauert. Dieser NAV auf Euro-Basis legte im abgelaufenen Quartal um 22 Prozent zu. Anleger sollten wegen der Dividendenrendite von 3,2 Prozent sowie einiger Produktzulassungen einsteigen und den Stoppkurs bei 128 Euro setzen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0