03.06.2019 Michel Doepke

Bayer: Endlich Bewegung...

-%
Bayer
Trendthema

Dass bei Bayer die Sparte Animal Health zur Disposition steht, ist kein Geheimnis. Nun kommt offenbar einmal mehr Bewegung in die Sache: Laut der Financial Times (FT) erwägt BC Partners mit anderen Bietern ein Gebot für die Tiergesundheit. Damit würde Bayer frisches Kapital in die Kasse spülen. Schließlich ist der Schuldenberg im Zusammenhang mit der Monsanto-Übernahme stark gestiegen.

Milliarden-Deal voraus?

Die FT bezieht sich auf familiäre Kreise, die damit vertraut sind. Demnach könnte BC Partners mit einem konkurrierendem Bieter, einen großen Pensions- oder Staatsfonds einen Deal einfädeln. Das Transaktionsvolumen dürfte sich auf bis zu acht Milliarden Euro belaufen.

Quelle: Bayer

Per Jahresende peilt Bayer eine Nettofinanzverschuldung von etwa 36 Milliarde Euro an. Mit einem Verkauf der Tiergesundheit könnten die Leverkusener den Schuldenberg reduzieren oder das Geld für potenzielle finanzielle Folgen aus den Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten bilanzieren.

Die Glyphosat-Thematik belastet die Bayer-Aktie seit Monaten, inzwischen ist das Unternehmen an der Börse weniger wert, als Bayer für Monsanto auf den Tisch gelegt hat. Das zeigt, wie viel bereits im Kurs eingepreist ist. Denn operativ laufen die Geschäfte bei den Leverkusenern rund.

Charttechnisch drohen die Papiere jedoch auf ein neues Mehrjahrestief abzutauchen. Anleger bleiben vorerst weiter an der Seitenlinie.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6