++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
03.07.2020 Carsten Kaletta

Bayer: Das ist die aktuelle Lage - so reagieren Anleger richtig

-%
Bayer

Bayer kann aktuell durchatmen und den Blick wieder verstärkt nach vorne richten. In der vergangenen Woche konnte der Pharma-Konzern mit den Klägern im Glyphosat-Streit einen Vergleich abschließen – 75 Prozent der Verfahren sollen dann damit abgeschlossen sein. Und am Mittwoch gelang es den Leverkusenern, das dafür notwendige Geld am Anleihemarkt einzusammeln. Dennoch: Risiken bleiben, da 25 Prozent der Fälle immer noch anhängig sind. Was macht die Aktie?

Der Titel ist zumindest aus technischer Sicht (noch) positiv zu bewerten. Das Papier befindet sich seit Mitte März im Aufwärtstrend und notiert aktuell bei knapp unter 67 Euro - damit 1,5 Prozent über der wichtigen 200-Tage-Linie, die bei 65,85 Euro verläuft. Diese Unterstützung sollte nach unten nicht durchbrochen werden. Das wäre ein erstes Warnsignal. Danach sollte der Bereich zwischen 62 und 63 Euro halten, sonst droht größeres Ungemach. Nach oben ist das Hoch vom 23. Juni bei 72,60 -  in der kurzfristigen Betrachtung - die nächste Hürde. Dafür müsste die Aktie allerdings zum aktuellen Niveau rund neun Prozent zulegen.

Bayer (WKN: BAY001)

Mit der jüngsten Einigung konnte Bayer einen Großteil der Risiken endlich ablegen. Charttechnisch sollten Anleger darauf achten, ob die wichtige 200-Tage-Linie bei knapp 66 Euro hält. Investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp-Loss bei 56 Euro ab.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6