12 grüne Top-Titel für satte Gewinne >> jetzt lesen
Foto: Börsenmedien AG
25.02.2014 Stefan Sommer

BASF: Zahlen gut – Aktie im Minus

-%
BASF

Den Aktien von BASF ist am Dienstag trotz positiv beurteilter Geschäftszahlen schnell die Luft ausgegangen. Die Papiere des weltgrößten Chemiekonzerns eröffneten auf einem Rekordhoch, drehten dann aber rasch ins Minus. Analysten bleiben für das Unternehmen weiter optimistisch, sehen die Aktie aber langsam auf einem ambitionierten Bewertungsniveau.

Dank der jüngsten Zukäufe und höherer Absätze verdiente BASF im vierten Quartal deutlich mehr als ein Jahr zuvor. Das operative Ergebnis stiegt um 18 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Auch das Sparprogramm „Step“ hat zum deutlichen Plus beigetragen.

Analysteneinschätzungen

Die Commerzbank hat ihre Kaufempfehlung beibehalten. Analyst Lutz Grüten sah die Resultate im Schlussquartal auf dem Niveau seiner Schätzung, die am oberen Ende der vom Markt erwarteten Spanne gelegen hatte. Angesichts des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2014 fühle er sich zudem mit seinen über den Konsensschätzungen liegenden Prognosen wohl.

Analystin Nadesha Demidova von der Investmentbank Equinet beurteilt das Unternehmen weiterhin positiv, allerdings befinde sich die Aktie aktuell auf einem hohen Bewertungsniveau. Allein seit Anfang September 2013 hatten die Titel rund ein Viertel an Wert gewonnen.

Attraktives Investment

DER AKTIONÄR bleibt weiterhin optimistisch und sieht den fairen Wert für die BASF-Aktie bei 95 Euro. Charttechnisch steht der Wert hervorragend da. Mit einer starken Dividendenrendite von 3,3 Prozent bleibt BASF ein Basisinvestment.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3