Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
08.05.2015 Stefan Limmer

BASF-Aktie: Zurück auf alte Hochs?

-%
DAX

Die Papiere von BASF sind mustergültig an der horizontalen Unterstützung im Bereich der 85-Euro-Marke abgeprallt. Neue Hochs dürften nur eine Frage der Zeit sein. Die Analysten sehen in der Zukunft sogar dreistellige Kurse.

Zwar musste BASF im ersten Quartal einen Gewinnrückgang hinnehmen, dafür stieg der Umsatz vor allem dank des schwachen Euro um fast drei Prozent auf insgesamt 20,1 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr peilt der Chemiekonzern weiterhin einen leichten Zuwachs bei den Erlösen an. Der operative Gewinn vor Sondereinflüssen soll auf dem Vorjahresniveau verharren. Auch die Analysten sind weiterhin zuversichtlich. Von insgesamt 36 durch die Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten empfehlen zehn die DAX-Aktie zu kaufen. 15 votieren zum halten und elf sprechen eine Verkaufsempfehlung aus. Zu den optimistischsten Experten zählt Christoph Schoendube. Er sieht den fairen Wert von BASF bei 100 Euro.

Basisinvestment

Bleiben die Bullen nach dem Abpraller an der Unterstützung weiterhin am Ruder, hellt sich auch die Charttechnik nachhaltig auf und die Konsolidierung dürfte vorbei sein. Kurzfristig hat die Aktie Luft bis zur 90-Euro-Marke. Dort wartet dann der nächste Widerstand. Investierte Anleger bleiben daher dabei.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0