12.01.2015 Thorsten Küfner

BASF-Aktie – ein Top-Pick

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie von BASF zählt im frühen Handel zu den Top-Gewinnern im deutschen Leitindex. Hintergrund ist ein freundlicher Analystenkommentar aus dem Hause Citigroup. Die Experten des US-Bankenriesen haben die Anteile des weltgrößten Chemieproduzenten von „Hold“ auf „Buy“ und das Kursziel von 75 auf 80 Euro erhöht.

Bereits am Freitag gab es einen positiven Analystenkommentar. So hat die Deutsche Bank ihre Einstufung für die DAX-Titel auf "Buy" mit einem Kursziel von 89 Euro belassen. Analyst Tim Jones erklärte im Rahmen seiner Branchenstudie, die Viertquartalszahlen der europäischen Chemiekonzerne dürften aufgrund von Kostensenkungen und niedrigen Rohstoffpreisen nicht so schlecht wie vom Markt befürchtet ausgefallen sein. Die BASF-Aktie gehöre zu seinen "Top-Picks" im Sektor.

Weiterhin ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR bleibt bei seiner positiven Meinung für die BASF-Aktie. Mit einer soliden Dividendenrendite von gut vier Prozent bleibt der Titel in der aktuellen Niedrigzinsphase ein attraktives Investment. Investierte Anleger bleiben dabei und beachten den Stopp bei 61,00 Euro.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4