Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
13.10.2020 Jan Paul Fori

Ballard Power: Was geht noch?

-%
Ballard Power

Am 5. Oktober hat Ballard Power eine Konsolidierungsformation nach oben aufgelöst und ein Kaufsignal generiert. Auf dem Weg nach oben gilt es, eine weitere Hürde zu nehmen. Nach Einschätzung der Analysten hat der kanadische Brennstoffzellenhersteller sein Potenzial noch nicht ausgeschöpft. 

Laut Bloomberg empfehlen zehn von elf Analysten die Aktie zum Kauf, lediglich Cowen-Analyst Jeff Osborne sieht den Titel als Halteposition. Das Kursziel der Analysten liegt im Schnitt bei 21,83 Dollar. Gegenüber dem Schlusskurs vom Montag entspricht dies einem Potenzial von 18 Prozent. 

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Sollte die Stimmung am Markt kippen, fungiert die Horizontale bei 17,35 Dollar als erste Auffangmarke. Darunter befindet sich mit der Supportlinie bei 13,80 Dollar eine weitere Unterstützung.

Die Analysten trauen der Aktie weitere Kursgewinne zu. DER AKTIONÄR sieht jedoch bei Plug Power mehr Potenzial. Anleger, die sich nicht entscheiden können, können mit einem Hebel-1-Zertifakt auf den E-Wasserstoff Nordamerika Index auf beide Unternehmen setzen.