10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Shutterstock
17.07.2019 Michel Doepke

Ballard Power: Trading-Chance intakt – jetzt zählt es!

-%
Ballard Power

In den vergangenen Handelstagen hat die Kraft der Ballard-Bullen nicht ausgereicht, die Widerstandszone bei 4,27 Dollar aus dem Weg zu räumen und damit ein neues Jahreshoch zu markieren. Doch investierte Anleger auf der Long-Seite sollten sich vom jüngsten Rücksetzer in den Bereich von 4,00 Dollar nicht beunruhigen lassen. Im Gegenteil. Denn das Langfrist-Szenario bleibt klar intakt.

So befindet sich der Brennstoffzellen-Hot-Stock unverändert im langfristigen Aufwärtstrend. Erst beim Unterschreiten der dieser Linie, die aktuell bei 3,70 Dollar verläuft, könnte es brenzlig werden und ein Test des Juni-Tiefs bei 3,44 Dollar ermöglichen. Dieser Bereich ist aus charttechnischen Gesichtspunkten wichtig. Denn in unmittelbarer Nähe, bei aktuell 3,40 Dollar, verläuft ein weiterer langfristiger Aufwärtstrend in Form der 200-Tage-Linie.

Um auf ein neues Jahreshoch auszubrechen, bedarf es womöglich positive Impulse von Unternehmensseite in Form von Aufträgen oder neuen lukrativen Deals. 

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Das bullishe Chartbild bleibt intakt. Wer als Trader auf der Long-Seite unterwegs ist, sollte an den Papieren festhalten und auf einen Ausbruch auf ein neues Jahreshoch spekulieren. Erst unter der Marke von 3,70 Dollar wird es kritisch.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Ballard Power - €