++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
13.07.2020 Jan Paul Fori

Ballard Power: Analyst mit starkem Kursziel – jetzt noch zugreifen?

-%
Ballard Power

Die Euphorie der Anleger bei Brennstoffzellen-Aktien kennt derzeit kein Halten. Doch nicht nur die Börsianer bejubeln Ballard Power, auch ein Analyst zeigt sich weiter bullish. Nachdem die Neueinstufung dieses Analysten die Papiere beim letzten Mal deutlich beflügeln konnte, zeigt DER AKTIONÄR, wie Anleger jetzt auf die Neubewertung reagieren sollten.

Kursziel erneut angehoben

Nachdem Craig Irwin von der US-Investmentbank Roth Capital bereits Ende Juni das Kursziel für Ballard-Power-Aktie von 10 auf 20 Dollar verdoppelte und die Einstufung "Neutral" auf "Kaufen" hochstufte, hat Irwin das Kursziel nun erneut angehoben. Seit gestern sieht der Analyst die Anteilsscheine bei einem Kurs von 25 Dollar fair bewertet. Dies entspricht einem Anstieg von 25 Prozent, gegenüber dem vorherigen Kursziel. Dabei hält Irwin an seiner Kaufempfehlung fest. Auf Basis des aktuellen Kurses von 20,50 Dollar entspricht dies noch immer einem Upside-Potenzial von 22 Prozent.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Die Ballard-Power-Aktie ist zweifelsohne zuletzt stark gelaufen. Inzwischen hat auch die Bewertung ein wie bei derzeit vielen Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Aktien sehr ambitioniertes Niveau erreicht. DER AKTIONÄR rät Anlegern daher Zukäufe unbedingt zurückzustellen und stattdessen eher Teilverkäufe in Erwägung zu ziehen. Die restlichen Gewinne sollten Anleger laufen lassen.