14.02.2019 Michel Doepke

Ballard Power: Aktionäre aufgepasst – wichtiger Termin!

-%
Ballard Power
Trendthema

Der Termin für die Bekanntgabe der Zahlen zum vierten Quartal respektive der Jahresergebnisse steht: Ballard Power wird am 07. März 2019 darüber berichten. Klar ist: Auf fundamentaler Ebene bewegen sich die Kanadier nach wie vor in den roten Zahlen. DER AKTIONÄR gibt einen Überblick über die Umsatz- und Ergebnisentwicklung der letzten Jahre und die Prognosen für das Jahr 2019.

Weiter rote Zahlen erwartet

Seit Jahren bewegt sich der Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power ergebnisseitig in den roten Zahlen. Für das Jahr 2019 belaufen sich die Schätzungen auf ein negatives EBITDA von 5,7 Millionen Dollar.

Quelle: Bloomberg

Dass die Aktie empfindlich auf Ergebnisse unter Prognosen reagiert, zeigte die letzte Zahlenvorlage eindrucksvoll. Ballard Power erwischte damals die Anleger mit einem schwachen dritten Quartal auf dem falschen Fuß. Die Folge: Ein massiver Kurseinbruch Anfang November unter die Marke von 3,00 Dollar.

Mittlerweile hat sich der Brennstoffzellen-Hot-Stock wieder berappelt. Doch vor den Zahlen wird die Nervosität zunehmen. Investierte Anleger, die der Trading-Empfehlung gefolgt sind, sichern ihre Position knapp unterhalb der Marke von 3,00 Dollar ab.