Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Apple
26.01.2022 Nikolas Kessler

Apple: Wieder Nummer 1 in China

-%
Apple

Im wichtigen chinesischen Smartphone-Markt hat Apple im Schlussquartal 2021 die Pole Position zurückerobert. Obwohl der Gesamtmarkt sogar geschrumpft ist, konnte der US-Tech-Riese der örtlichen Konkurrenz weitere Marktanteile abnehmen. Vor den Zahlen am morgigen Donnerstag (27. Januar) liefert das weiteren Grund für Optimismus.

Laut einer aktuellen Studie von Counterpoint Research hat Apple die Verkäufe in China um vierten Quartal 2021 um 32 Prozent gesteigert. Der Marktanteil des US-Konzerns ist demnach von 16 Prozent im Vorjahreszeitraum auf 23 Prozent gestiegen – ein neuer Rekordwert. Zudem sei Apple damit zum ersten Mal seit dem Q4 2015 wieder Marktführer in China gewesen.

Quelle: Counterpoint Research

Besonders beachtlich sind die Marktanteilsgewinne vor dem Hintergrund, dass der chinesische Gesamtmarkt für Smartphones im vierten Quartal um neun Prozent geschrumpft ist. Als Gründe für den Rückgang nennt Analyst Ivan Lam unter anderem die anhaltenden Lieferengpässe bei wichtigen Bauteilen und den Umstand, dass viele Chinesen ihre Smartphones tendenziell länger nutzen, ehe sie auf ein neues Gerät umsteigen.

Dass Apple trotz dieser Widrigkeiten weiterwachsen konnte, sei laut Counterpoint der cleveren Preispolitik sowie der anhaltenden Schwäche des direkten Rivalen Huawei zu verdanken. „Direkt nach dem Verkaufsstart des iPhone 13 im September hat Apple in China den ersten Platz erobert. Anschließend wurde die Pole Position im vierten Quartal beinahe durchgehend verteidigt“, so Analystin Mengmeng Zhang.

Trotz zahlreicher technischer Neuerungen wie einer neuen Kamera und Unterstützung für den 5G-Mobilfunkstandard habe Apple das iPhone 13 zum Start vergleichsweise günstig verkauft. Gleichzeitig habe Huawei, der größte Konkurrent im Premium-Smartphone-Segment, unter den anhaltenden US-Sanktionen gelitten.

Mitten im „Superzyklus“

Dass Apple trotz Lieferkettenproblemen im wichtigen chinesischen Markt weiter zulegen kann und dort erstmals seit dem iPhone 6 wieder Marktführer ist, stützt die These einiger Analysten, wonach sich der Tech-Riese mit der aktuellen iPhone-Generation wieder in einem „Superzyklus“ befindet. Gut möglich also, dass Apple mit den Q1-Zahlen am morgigen Donnerstag die eher konservativen Schätzungen der Wall Street übertreffen kann.

Apple (WKN: 865985)

Die Aktie legt am Mittwoch im freundlichen Gesamtmarkt jedenfalls schon wieder den Vorwärtsgang ein und kann einen Teil der Verluste aus den vergangenen Tagen ausgleichen. Investierte Anleger bleiben dabei und auch mutige Neueinsteiger können weiterhin zugreifen. Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet aber noch die Zahlen ab.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6