Ab 22 Uhr: Die neue Ausgabe des AKTIONÄR als E-Paper
11.10.2018 Markus Horntrich

Apple: Wie tief kann die Aktie fallen?

-%
Apple
Trendthema

Auch wenn die aktuell den Markt bestimmende Faktoren nur am Rande mit Apple zu tun haben: Die Aktie geht mit dem Gesamtmarkt in die Knie. Wo liegen die möglichen Unterstützungen und damit Kaufzonen?

Die Rutschpartie an den Börsen hat vor allem die US-Tech-Riesen erfasst. Es ist zu befürchten, dass die Korrektur bei diesen Aktien noch nicht zu Ende ist. Gut 30 Prozent aller der Aktien auf GAFAM-/FANG-Aktien (wie Facebook, Alphabet, Netflix, Apple, Microsoft) befinden sich in ETFs. Nun ist für diese Gruppe von Aktien entscheidend, wie sich angesichts der neuen Rahmenbedingungen die Mittelzu- oder wömöglich eher Mittelabflüsse verhalten. Im letzteren Fall ist davon auszugehen, dass die Tech-Riesen kurzfristig weiter unter Druck bleiben. Eine Entspannung der Situation wird sich frühestens im Laufe der bald beginnenden Berichtssaison einstellen, wenn ein klarerer Blick auf die fundamentale Lage der Firmen möglich ist.

Bis dahin könnte auch Apple weiter unter Druck bleiben, obwohl die fundamentale Stärke unbestreitbar ist. Aus technischer Sicht hat Apple mit dem Rutsch unter die Unterstützung bei 217,50 Dollar ein Verkaufssignal generiert. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist jedoch nicht in Gefahr. Die nächsten Unterstützungsmarken verlaufen bei 193 Dollar, 188 Dollar (GD200) und bei 180 Dollar. Damit kann die Aktie bis in die Zone zwischen 185 bis 195 Dollar fallen, ohne den Aufwärtstrend zu gefährden. Angesichts der fragilen Lage am Gesamtmarkt ist es durchaus möglich, dass Apple dieses Potenzial nach unten ausschöpft.

Aktie zum Abstauben

Aus fundamentaler Sicht führt an der Aktie kein Weg vorbei. Der Wert ist ein Muss für jedes Depot. Die aktuelle Korrektur eröffnet die Möglichkeit, die Buffett-Aktie noch einmal günstig abzustauben. Dazu bieten sich gestaffelte Kauflimits zwischen 185 und 195 Dollar (umgerechnet 159 und 168 Dollar) an.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6