10.09.2013 Alfred Maydorn

Apple: Tag der Entscheidung – zu viel Optimismus?

-%
DAX
Trendthema

Am heutigen Dienstag um 19 Uhr deutscher Zeit wird Apple seine neuen Smartphones und vielleicht noch einiges mehr vorstellen. Im Vorfeld zieht der Kurs der Aktie an, die Zuversicht wächst. Ist der Optimismus vielleicht schon zu groß?

Apple wird heute Abend neue Smartphones vorstellen. Dabei wird es sich relativ sicher um einen Nachfolger des aktuellen Spitzenmodells iPhone 5 handeln, das wohl „iPhone 5S" heißen wird, sowie um eine günstige Variante, die vermutlich die Bezeichnung „iPhone 5C" haben wird.

Mit dem günstigen Modell könnte Apple seine bisher eher schwache Position auf dem wichtigen chinesischen Markt verbessern. Zuletzt haben sich zudem die Gerüchte verdichtet, Apple werde am Mittwoch in Peking eine Kooperation mit China Mobile bekanntgeben, dem größten Mobilfunkanbieter der Welt.

Positive Analysten

Vor allem die Spekulationen über den anstehenden China-Deal haben den Kurs der Apple-Aktie zuletzt beflügelt. Sie hat in den vergangenen Wochen rund 25  Prozent zugelegt und notiert wieder bei über 500 Dollar. Viele Analysten haben ihre Kursziele für Apple zuletzt wieder angehoben.

Gewinnmitnahmen?

Auch an der Terminbörse haben die Apple-Bullen ein klares Übergewicht. So wurden in den vergangenen zehn Tagen doppelt so viele Call-Optionen gehandelt wie Put-Optionen, berichtet Ryan Detrick von Schaeffers Investment Research. „Der Optimismus ist groß und jede kleine  Enttäuschung könnte zu Gewinnmitnahmen führen", befürchtet Detrick.

Wenig Einfluss

Ob der Optimismus wirklich zu groß ist, wird sich heute ab 19 Uhr zeigen, wenn die Präsentation in der Apple-Zentrale beginnt. Historisch haben die Produkt-Präsentationen auf die Entwicklung der Apple-Aktie wenig Einfluss, insofern sollten sich Anleger entspannt zurücklehnen und zusehen, welche Neuerungen Apple zu bieten hat.