30.03.2017 Michel Doepke

Apple: Keine Angst vor Samsung – Aktie unbeeindruckt auf Rekordjagd

-%
Apple
Trendthema

Erzrivale Samsung hat vorgelegt: Mit dem neuen Samsung Galaxy S8 setzen die Koreaner neue Akzente. Cooles Design gepaart mit einem neuen „Infinity“-Display und dem Sprachassistenten Bixby soll Siri und Apple ordentlich eingeheizt werden. Dies hinderte die Apple-Aktie nicht daran, ein neues Allzeithoch zu markieren.

Das optische Highlight beim Samsung Modell ist zweifelsohne das neue Display. Wie bereits bei der Edge-Serie läuft der Bildschirm links und rechts um die Kanten herum. Der obere und untere Rand wird wesentlich dünner, sodass lediglich die Kamera und Lautsprecher Platz finden. Dafür muss der Home-Button weichen – entsperrt wird das Smartphone per Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, Irisscanner oder per Gesichtserkennung. Diese Features waren bereits Bestandteil des Samsung Galaxy Note 7, welches allerdings wegen explodierender Batterien aus dem Verkehr gezogen wurde. Zudem startet mit dem Sprachassistenzsystem Bixby die Samsung-Offensive gegen Apples etablierte Sprachassistentin Siri. Grundsätzlich fehlt das gewisse Etwas beim neuen Samsung Galaxy S8. Es ist unwahrscheinlich, dass viele iPhone-Inhaber zu Samsung wechseln.

Mit diesen Highlights versuchen die Koreaner in die Erfolgsspur zurückzukehren und das Debakel um das letzte Smartphone-Modell vergessen zu machen. Neben tiefen Spuren in der Bilanz hat der Rückruf auch einen Imageschaden für Samsung zur Folge.

Warten auf das iPhone 8

Mit Spannung erwarten Apple-Fans und Aktionäre in diesem Jahr das neue iPhone 8. Im Internet kursieren bereits die wildesten Gerüchte – auch von einem neuen Superzyklus ist die Rede. Dies treibt unter anderem dem Aktienkurs von Apple. Seit den furiosen Quartalszahlen Ende Januar kennt das Papier nur den Weg nach oben. Gestern markierte die Aktie ein neues Allzeithoch bei 144,49 Dollar. Wenn der Gesamtmarkt mitspielt, dürfte die Rekordjagd weiter gehen. Trader lassen die Gewinne laufen. Trotzdem ist die Aktie reif für eine Korrektur. Dies sollte langfristig orientierte Anleger allerdings nicht aus der Ruhe bringen.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6