23.05.2016 Werner Sperber

Apple hat alles, was Buffett will

-%
Apple

Die Sachkenner des Heibel-Ticker erinnert an den Einstieg von Warren Buffett beziehungsweise der Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway für eine Milliarde Dollar bei Apple. Das ist ein Zeichen für hohe Gewinne von Apple auch ohne Wachstum, ansonsten hätte Buffett nicht gekauft. Buffett geht von Folgendem aus: Die meisten Apple-Jünger werden dem iPhone treu bleiben. Diese Kunden haben keine Lust all ihre Daten in das Betriebssystem Android zu übertragen. Da ist es nicht wichtig, ob sie jährlich, alle zwei oder alle drei Jahre ein neues Gerät kaufen, denn sie werden jeden Preis dafür zahlen.

Deshalb wird nach Ansicht der Sachkenner des Heibel-Ticker Apple weiterhin und nachhaltig hohe Preise durchsetzen können, eine hohe Gewinnspanne behalten und zumindest ein attraktives Dividendenunternehmen sein.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6