23.09.2015 Maximilian Steppan

Apple: Goldman Sachs sieht 40 Prozent Kurspotenzial - Aktie kaufen?

-%
DAX
Trendthema

Seit dem Flash-Crash am 24. August ist bei der Apple-Aktie ein Aufwärtsimpuls intakt. Vom Tief bei 92 Dollar hat das Papier schon wieder 21,40 Dollar aufgeholt. Die wichtigste Jahreszeit steht für den Konzern aus Cupertino noch an: In 92 Tagen dürften weltweit wieder iPhones unter dem Weihnachtsbaum liegen. Dann dürfte die Aktie auch wieder deutlich höhere Kurse aufweisen – zumindest nach Ansicht der US-Investmentbank Goldman Sachs.

Analystin Simona Jankowski hat Apple nach einem Analystenwechsel mit "Buy" und einem Kursziel von 163 Dollar eingestuft. Die US-Investmentbank führt die Aktie nun zudem in der als attraktiv eingeschätzten Branche Consumer Hardware/Mobility und nicht mehr unter IT-Hardware/Systems. Jankowski sieht in einer Studie vom Mittwoch deutliches Aufwärtspotenzial für die durchschnittliche Gewinnerwartung (EPS) des Marktes. Sie liegt um 6 Prozent über dem Marktkonsens.Abwarten

Anleger sollten sich nicht vom bullishen Analystenkommentar verleiten lassen. Erst bei einem klarem Kaufsignal würde DER AKTIONÄR optimistischer werden: Denn die Aktie befindet sich unter der 200-Tage-Linie. Diese verläuft aktuell bei 121,36 Dollar. Auch Trader sollten vorsichtig bleiben.

(Mit Material von dpa-AFX)