Nutzen Sie Ihre 200 %-Chance!
Foto: Börsenmedien AG
27.01.2014 Martin Weiß

Apple: Aktie rauscht nach Q4-Zahlen in den Keller

-%
DAX

Der US-Kultkonzern Apple hat mit seinen jüngsten Geschäftszahlen die Erwartungen der Wall Street leicht übertroffen. Trotzdem ging es für die Aktie im Anschluss an die Veröffentlichung um zeitweise mehr als fünf Prozent nach unten. Auslöser der Kursverluste sind die deutlich geringeren Verkaufszahlen bei Apples Verkaufsschlager, dem iPhone.

Im nachbörslichen Handel notiert die Aktie aktuell mit minus 5,7 Prozent bei 520 Dollar. Spekulationen, dass der Kultkonzern im letzten Quartal mehr umgesetzt und verdient haben könnte, hatten das Papier im regulären Geschäft noch gegen den allgemeinen Trend um 0,8 Prozent in die Höhe getrieben.

Wie Apple mitteilte, stiegen die Erlöse im Quartal auf 57,6 Milliarden Dollar und lagen damit hauchdünn über den Schätzungen der Analysten. Der Gewinn von 13,1 Milliarden Dollar und das Ergebnis je Aktie (14,50 Dollar) fielen hingegen besser aus als erwartet.

Als Knackpunkt erwiesen sich die iPhone-Verkäufe. In den letzten drei Monaten 2013 setzte der Konzern 51 Millionen Geräte ab und damit so viel wie nie zuvor. Trotzdem zeigten sich die Investoren enttäuscht.  Experten hatten nämlich im Vorfeld mit mindestens 56 Millionen verkauften Smartphones gerechnet.

Dass sich das iPad mit 26 Millionen verkauften Einheiten etwas besser schlug als erwartet, konnte die trübe Stimmung unter den Anlegern ebenso wenig verbessern, wie positive Aussagen von Apples Finanzchef zum starken China-Geschäft und den guten Wachstumsaussichten des Unternehmens in den Emerging Markets. 

Fazit: Die Enttäuschung bei den Anlegern sitzt direkt nach den Zahlen tief und könnte die Aktie nun in Richtung der 500-Dollar-Marke drücken. Anleger mit einer Portion Mut können sich auf diesem Niveau mit einem Abstauberlimit auf die Lauer legen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Apple - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3