DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Börsenmedien AG
05.11.2013 Florian Westermann

Apple-Aktie: Heiße Spekulationen

-%
DAX

Die Apple-Aktie kämpft sich heimlich, still und leise nach oben. Seit Juni hat der Titel rund ein Drittel an Wert zugelegt. Die Meldung, dass der Konzern die Fertigung von Saphir-Glas in den USA hochfährt, schürt Spekulationen. Bringen die Kalifornier bald "das nächste große Ding"?

Apple baut die Fertigung in den USA mit einer Fabrik für Saphir-Glas aus. Das Werk im Bundesstaat Arizona soll über 700 Mitarbeiter haben, gab der Produktionspartner GT Advanced Technologies bekannt.

Kommt die Computer-Uhr?

Bislang werden alle Apple-Geräte, in denen Saphir-Glas zum Einsatz kommt, in Asien produziert. Weshalb also lässt Apple das Saphir-Glas in den USA produzieren? Es kann darüber spekuliert werden, dass Apple ein künftiges neues Produkt in den USA fertigen lassen könnte. Möglich wäre eine Computer-Uhr, über die seit langem spekuliert wird. In Uhren wird oft Saphir-Glas eingesetzt, das als besonders kratzfest gilt und bei Apple bereits zum Schutz der Kameras und im Fingerabdruck-Sensor des neuen iPhone 5S eingesetzt wird.

Es ist der zweite Schritt von Apple zur Fertigung im Heimatmarkt. Der angekündigte Profi-Computer Mac Pro, der im Dezember auf den Markt kommt, wird in Texas zusammengebaut. Damit folgt Apple dem Kontrahenten Google, der das Smartphone Moto X der Tochter Motorola in Texas fertigt.

Foto: Börsenmedien AG

Aufwärtstrend im Blick

Die Apple-Aktie ist trotz der kleinen Verschnaufpause in den vergangenen Tagen wieder begehrt bei den Anlegern. Der kurzfristige seit Mitte September gültige Aufwärtstrend verläuft aktuell bei 514 Dollar - von charttechnischer Seite droht also noch keine Gefahr. Die Aktie bleibt aussichtsreich.

Mit Material von dpa-AFX.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Apple - €

Buchtipp: King Icahn

Carl Icahn stieg aus bescheidenen Verhältnissen zu einem der erfolgreichsten Investoren der Welt auf. CEOs aus aller Welt werden nervös, wenn sie die Worte „Carl Icahn ist am Telefon“ hören – galt und gilt er doch als „Barbar“, der sich massiv in die Unternehmensführung einmischt. „King Icahn“ ist das einzige Buch, das je über Icahn geschrieben wurde. Es enthüllt die Hintergrundgeschichte des größten Finanziers seiner Generation, sein wahres Motiv, es mit der CEO-Elite aufzunehmen, sowie seine Lieben, Fehden, Eigenheiten und intellektuelle Brillanz. Ein Blick hinter die Kulissen und ein Lehrbuch für alle Anleger, Investoren und Manager.

King Icahn

Autoren: Stevens, Mark
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 07.12.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-926-5

Jetzt sichern