27.04.2015 Maximilian Steppan

Apple: Aktie gibt schon vor den Zahlen Gas!

-%
DAX
Trendthema

Am heutigen Montag gibt Apple um 23 Uhr nach Börsenschluss die Zahlen die für das abgelaufene zweite Quartal bekannt. Im Vorfeld notiert die Apple-Aktie als stärkster Dow Jones-Wert mit knapp zwei Prozent im Plus.

Die Analysten erwarten einen Gewinn von 2,16 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 56 Milliarden Dollar. Auch der bekannte Analyst Brian J White vom Analysehaus Cantor Fitzgerald hat sein Kursziel von 180 Dollar (165,59 Euro) und seine Kaufempfehlung heute erneuert. Bei einem Kurs von 180 Dollar würde Apple damit den Börsenwert von einer Billion Dollar erreichen. Noch nie zuvor konnte ein Unternehmen die Schwelle von einer Billion durchbrechen.

iPhone-Verkaufszahlen

Damit dieses Schallmauer auch durchbrochen wird, muss der Konzern auch weiterhin liefern. Mit der Apple Watch ist zwar seit Freitag ein neuer Umsatztreiber auf dem Markt, deren Erfolg bereits einige Analysehäuser prognostizieren. Daher liegt der Fokus der Investoren noch auf den iPhone-Verkaufszahlen. Geht der iPhone-Boom weiter? Das Interesse nach dem Apple-Gewinnbringer Nummer 1 auf Europas größtem Preisvergleichsportal idealo.de hatte sich schon im Dezember als guter Indikator erwiesen („iPhone bricht alle Rekorde“)

"Echt beeindruckend"

DER AKTIONÄR hatte daher erneut nachgefragt und sich Daten für das gerade abgelaufene Quartal besorgt. Diese zeigen: Den normalen, saisonalen Einbruch nach dem Weihnachtsquartal hat es zumindest in Europa nicht gegeben! So sei das Interesse nach dem iPhone 6 im Q1 2015 sogar noch 5,8 Prozent höher als im Q4 2014. Nach Preisen für das iPhone 6 Plus wurde bei idealo.de sogar 8,9 Prozent öfter gesucht als im Vorquartal. "Das ist echt beeindruckend", so idealo.de-Sprecherin Anne-Laure de Noblet.

Auch der Vergleich zum Vorjahresquartal zeigt anhaltende Dynamik. Alleine das iPhone 6 (ohne 6 Plus) ist 20,8 Prozent gefragter als es das Vorgängermodell 5S im Q1 2014 war. Aber: Der direkte Vergleich des iPhone 6 zum iPhone 5S war im vierten Quartal 2014 mit Plus 25,9 Prozent sogar noch einen Tick stärker ausgefallen.

Kursziel 145 Euro

DER AKTIONÄR ist weiterhin positiv für die Apple-Aktie gestimmt und sieht das Kursziel bei 145 Euro. Zwar sind die Erwartungen nach den extrem starken Q4-Zahlen schon gestiegen. Doch Analysten haben die Tendenz, auf einschneidende Veränderungen (eine solche war das iPhone 6) nur scheibchenweise zu reagieren. Der ein oder andere dürfte noch zu vorsichtig sein. Die Chance auf erneut überraschend gute iPhone-Verkäufe ist also gegeben.