Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Shutterstock
30.04.2021 Marion Schlegel

Apontis – spannendes IPO im Gesundheitssektor: Zeichnungsfrist gestartet!

Derzeit geht es Schlag auf Schlag, was Börsengange angeht. Für den 11. Mai hat das deutsche Pharmaunternehmen Apontis seine Erstnotiz angekündigt. Die Preisspanne wurde am Donnerstag bekannt gegeben. Sie wurde auf 18,50 Euro bis 24,50 je Aktie festgesetzt. In der Mitte der Spanne würde dies einen Nettoerlös von rund 40 Millionen Euro bedeuten, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Monheim mit.

Mit dem Geld will Apontis sein weiteres Wachstum finanzieren. Die Papiere sollen vom 30. April bis 6. Mai gezeichnet werden können. Nach dem Börsengang strebt Apontis einen Streubesitz von bis zu 62 Prozent an. Das Angebot umfasst eine Kombination aus neuen Aktien aus einer Kapitalerhöhung und bestehenden Anteilen.

Apontis Pharma ist nach eigenem Bekunden vor allem bei sogenannten Single Pills führend, die mehrere kombinierte Nachahmer-Wirkstoffe in einer einzigen Kapsel oder Tablette beinhalten. Das Unternehmen erzielte 2020 einen Umsatz von 39,2 Millionen Euro und erwartet dieses Jahr ein Wachstum von fast einem Viertel auf 48,5 Millionen Euro.

Quelle: Fotografie Lebensnah

Karlheinz Gast, Vorstandsvorsitzender von Apontis, erklärt: "Mangelnde Adhärenz bei der Einnahme von Medikamenten, insbesondere bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der häufigsten Todesursache in Deutschland, ist eine stille Epidemie. Oft sind chronisch kranke Patienten mit der schieren Anzahl der Pillen, die sie täglich einnehmen müssen, überfordert. Mit unserer Führungsrolle und den Erfolgen in Deutschland als Pionier auf dem Gebiet der Single Pills bieten wir genau das, was der Arzt verschreibt, indem wir zwei bis drei generische pharmazeutische Wirkstoffe in einer Single Pill kombinieren. Mit einem Portfolio von acht Single Pills – die wir seit 2013 sukzessive und erfolgreich in den Markt eingeführt haben – wurden bereits hunderttausende Patienten behandelt. Der Unterlagenschutz für Single Pills von zehn Jahren ab ihrer Zulassung kombiniert mit unserer zentralen Wettbewerbsstärke sowie der Vertriebs- und Marketingpower bildet einen breiten Burggraben um unser Geschäftsmodell."

DER AKTIONÄR sieht mit Apontis einen sehr interessanten neuen Wert aus dem deutschen Gesundheitssektor an die Börse kommen. Eine Zeichnung ist noch bis nächsten Donnerstag (6. Mai) möglich. DER AKTIONÄR wird Sie in den kommenden Tagen mit weiteren News auf dem Laufenden halten.

(Mit Material von dpa-AFX)