+++ Bei diesen Top-Playern geht noch mehr! +++
Foto: hapabapa/iStockphoto
21.07.2022 Nikolas Kessler

Amazon meldet Milliarden-Übernahme – die Hintergründe

-%
Amazon

Amazon hat am Donnerstag Pläne zur Übernahme von One Medical, einem Anbieter von medizinischer Grundversorgung in den USA, bekanntgegeben. Der Online-Riese will sich den Zukauf fast vier Milliarden Dollar kosten lassen und damit das bestehende Geschäft im lukrativen Gesundheitssektor ausbauen.

Wie Amazon am Donnerstag mitteilte, biete man 18 Dollar in bar pro Aktie von One Medical, die an der Börse unter dem Namen 1Life Healthcare gelistet ist. Insgesamt wird das Unternehmen bei dem Deal mit 3,9 Milliarden Dollar gewertet – ein saftiger Aufschlag auf den letzten Kurs vor Bekanntwerden der Übernahmepläne. Am Mittwoch war die Aktie bei 10,18 Dollar aus dem Handel gegangen und das Unternehmen mit rund 1,98 Milliarden Dollar bewertet.

One Medical betreibt ein Abo-basiertes Geschäftsmodell für die medizinische Grundversorgung mit 188 Praxen in zahlreichen US-Ballungszentren. Im aktuellsten Quartalsbericht wies das Unternehmen rund 767.000 Mitglieder sowie einen Netto-Verlust von rund 91 Millionen Dollar bei Erlösen von 254 Millionen Dollar aus.

Große Pläne im Healthcare-Sektor

Für Amazon bietet die Übernahme derweil eine gute Gelegenheit, um das Engagement im Gesundheitsbereich weiter auszubauen. Das mittel- bis langfristige Wachstumspotenzial in der US-amerikanischen Gesundheit-, Pharma- und Medizin-Industrie ist beachtlich.

Statista

Man werde die Gesundheitsvorsorge neu erfinden – von der Art und Weise, wie Termine vergeben werden, bis hin zum eigentlichen Arztbesuch, kündigte Neil Lindsay, Chef von Amazon Health Services, in einem Statement an.

Amazon wolle zu den Unternehmen gehören, die die Nutzererfahrung im Gesundheitswesen in den kommenden Jahren dramatisch verbessern, so Lindsay weiter. One-Medical- CEO Amir Dan Rubin sieht dafür gute Chancen: „Es besteht riesiges Potenzial, die Erfahrung im Gesundheitswesen für Patienten, Leistungserbringer und Kostenträger zugänglicher, erschwinglicher und sogar angenehmer zu gestalten.“ 

Rubin werde auch nach Abschluss der Übernahme als CEO von One Medical an Bord bleiben.

Amazon (WKN: 906866)

Während die Aktie von One-Medical-Mutter 1Life Healthcare nach Bekanntwerden der Übernahmepläne um fast 70 Prozent nach oben schießt, kommt die Amazon-Aktie zum Handelsstart an der Wall Street kaum vom Fleck.

Der Deal belegt jedoch einmal mehr die großen Ambitionen, die der Tech-Riese im lukrativen Gesundheitssektor verfolgt – ein Umstand, auf den DER AKTIONÄR schon länger hinweist. Mit Blick auf das enorme Marktpotenzial dürfte sich das langfristig auszahlen. Investierte Anleger bleiben dabei, während Neueinsteiger die jüngste Verbesserung im Chart nutzen können.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot".

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Amazon - €
1life Healthcare Inc - $

Buchtipp: Das Amazon-Modell

Amazon ist eines der wertvollsten Unternehmen der Welt. Was sind die Geheimnisse seines Erfolgs? Wie lassen sich diese Erkenntnisse auf andere Unternehmen im E-Commerce-Sektor übertragen? Die renommierten Einzelhandelsexpertinnen Natalie Berg und Miya Knights geben überzeugende Antworten. „Das Amazon-Modell“ bietet einzigartige Einblicke in die disruptiven Strategien des unerbittlichsten Einzelhändlers und Innovators der Welt. Es zeigt, wie diese Stra­tegien auf jedes Unternehmen im E-Commerce-Sektor angewendet werden können und wie professionell Amazon auf die Corona-Pandemie reagierte. Eine unschätzbare Ressource, um aus dem beispiel­losen Aufstieg von Amazon zu lernen und erfolgreich zu handeln.

Das Amazon-Modell

Autoren: Berg, Natalie Knights, Miya
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 07.07.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-838-1

Jetzt sichern