Die Comebacks nach Corona
02.02.2021 Andreas Deutsch

Amazon: Klappt es nun endlich mit dem Break?

-%
Amazon.com

Am Dienstag nach Börsenschluss öffnet Amazon die Bücher und präsentiert die Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr. Die Anleger spekulieren offensichtlich auf eine positive Überraschung – und decken sich mit Amazon-Aktien ein. Der Titel gewann am Montag 4,3 Prozent. Das Chartbild hat sich spürbar aufgehellt.

Nach dem Kurssprung kratzt Amazon nun an der oberen Range des seit September gültigen Seitwärtstrends. Sollte die Aktie nach oben ausbrechen, würde gleichzeitig eine symmetrische Dreiecksformation nach oben aufgelöst.

Die nächste Hürde verläuft dann bei 3.500 Dollar. Wird sie geknackt, wartet als letzter Widerstand das Rekordhoch bei 3.552 Dollar.

Das sollte aus charttechnischer Sicht nicht das Ende der Fahnenstange sein: Gelingt das Break, ergibt sich ein Kursziel von 3.860 Dollar.

Nach unten sichern zum einen die 50- und die 100-Tage-Linie (3.191,62 und 3.179,36 Dollar) den Kurs ab. Zum anderen bildet die untere Range des Seitwärtstrends bei 3.110 Dollar eine bedeutende Unterstützung.

Amazon.com (WKN: 906866)

Kann Amazon bei den Zahlen und beim Ausblick liefern, dürfte bei der Aktie endlich der Knoten platzen. Trading-Chance!

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0