Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Getty Images
22.04.2021 Emil Jusifov

Alphabet mit neuem Kursziel: 2.700 Dollar!

-%
Alphabet

Die Alphabet-Papiere notieren aktuell in der Nähe ihres Rekordhochs. Dabei spricht kurz vor den Quartalszahlen vieles dafür, dass die Bullen schon bald einen neuen Rekord knacken werden. Auch Analysten bleiben bullish.

So haben die Analysten von Jefferies ihre Kaufempfehlung für Alphabet bestätigt und das Kursziel von 2.400 auf 2.700 Dollar angehoben. Die Experten unterstreichen, dass Alphabet seit Jahresbeginn den Markt outperformt hat. Die Analyse zeige, dass Alphabet weiterhin ein starkes Momentum im Werbegeschäft aufweist und das starke Cloud-Wachstum anhalte. Darum erhöhe man die Schätzungen und das Kursziel für Alphabet.

Auch das Gros der anderen Analysten ist bullish für Alphabet gestimmt. Insgesamt empfehlen laut Bloomberg 40 Experten die Anteilscheine von Alphabet zum Kauf, zwei sind neutral gestimmt und kein Einziger rät zum Verkauf.

Nächste Woche Dienstag (27. April) präsentiert Alphabet seine Zahlen zum abgelaufenen ersten Quartal 2021. Analysten erwarten einen Erlösanstieg um 13 Prozent auf 41,2 Milliarden Dollar. Der Gewinn pro Aktie soll bei 10,6 Dollar liegen.


Alphabet (WKN: A14Y6F)

Alphabet dürfte am Dienstag wieder starke Quartalsergebnisse präsentieren. DER AKTIONÄR geht davon aus, dass die Bullen in den nächsten Tagen das bisherige Rekordhoch toppen werden. Gewinne laufen lassen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alphabet.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0