16.09.2014 Thorsten Küfner

Allianz: 160 statt 135 Euro

-%
DAX

Die Experten von Oddo & Cie haben die Aktie der Allianz erneut näher unter die Lupe genommen. Im Zuge der angepassten Gewinnprognosen wurde das Kursziel für die Anteilscheine des größten europäischen Versicherers von 135 auf 160 Euro kräftig angehoben. Dementsprechend hat sich auch das Anlagevotum von Maxime Dupuis geändert. Nachdem er die DAX-Titel bisher lediglich mit Neutral eingestuft hatte, lautet sein neues Urteil nun „Buy“.

Damit raten nun 28 der 41 Analysten, die sich aktuell mit den Papieren der Allianz befassen, zum Kauf. Zwölf stufen die Anteile der Münchner mit Halten ein, nur einer rät zum Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel liegt derzeit bei 142,22 Euro.

Warten auf den Ausbruch

Auch DER AKTIONÄT rät weiterhin zum Kauf der günstig bewerteten Allianz-Aktie (Stoppkurs: 103 Euro). Nun wäre es wichtig, dass dem Kurs der Sprung über das bisherige Jahreshoch bei 134,32 Euro gelingt. Dann wäre der Weg nach oben frei.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0