13.02.2019 Benedikt Kaufmann

Alle Mann an Bord – Chip-Aktien sind wieder voll auf Kurs!

-%
Siltronic
Trendthema

Seit Weihnachten sind Chip-Aktien wieder im Rallye-Modus. Doch nicht nur US-Aktien wie AMD, Micron oder Xilinx können outperformen – auch eine deutsche Halbleiter-Aktie spielt ganz vorne mit. Neuen Schwung bringt diese Woche zudem die Goldman Sachs Technology Conference, denn einige CEOs haben sich positiv zur Brache geäußert.

So sagte der Micron-Chef Sanjay Mehrotra auf der Konferenz, dass sich der DRAM-Markt unverändert auf einem gesunden Niveau bewege und auch die Speicher-Nachfrage für Smartphones aufgrund komplexerer Funktionen weiterhin ansteige. Dennoch müsse man in der ersten Jahreshälfte höhere Lagerbestände abarbeiten, was durch eine Verringerung der Kapazitäten erreicht werden soll.

AMD-Chefin Lisa Su wartet ebenfalls mit positiven Kommentaren auf. Die durch das Platzen der Krypto-Blase erhöhten Grafikchip-Bestände sollen ab dem zweiten Quartal abgebaut werden, so Su. Gleichzeitig erwartet die AMD-Chefin anhaltendes Wachstum im Server-Geschäft und auch im PC-Geschäft.

Branche im Rallye-Modus

Insgesamt hellt sich das Sentiment gegenüber Chip-Branche im neuen Jahr deutlich auf. Beinahe der komplette Chip-Sektor ist im Rallye-Modus. Unter den Top-Performern seit Weihnachten finden sich auch die AKTIONÄR-Empfehlungen AMD (+38 Prozent) und Xilinx (+48 Prozent). Doch auch die deutschen Halbleiter-Aktien können überzeugen. Allen voran Siltronic mit einem Plus von 40 Prozent seit den Feiertagen.