Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
30.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Wichtige Meilensteine in Sicht – Aktie dick im Plus

-%
Alibaba

Viele Quartale begeisterte Alibaba im Cloud-Bereich nur mit rasantem Wachstum um die 60 Prozent. Noch dieses Jahr soll aber ein ganz besonderer Meilenstein erreicht werden – auch in einer anderen Sparte. Anleger feiern schon jetzt. Der Alibaba-Kurs legt im frühen US-Handel mehr als fünf Prozent zu und ist nur noch wenige Dollar vom Allzeithoch entfernt.

Nachdem Alibaba bereits in den vergangenen Tagen die Investoren mit guten Nachrichten überhäuft hat, setzt der Konzern noch mal einen drauf: Der chinesische Internet-Gigant hat angekündigt, dass die Cloud-Sparte im laufenden Geschäftsjahr erstmals schwarze Zahlen schreiben könnte. Auch Cainiao, Alibabas Logistik-Arm, soll zu einem positiven Cash-Flow beitragen, sagte Finanzchefin Maggie Wu.

Bereits im Hongkonger Handel legte die Aktie daraufhin 3,8 Prozent zu. Im US-Handel setzte sich der Anstieg fort. Kurs: rund 292 Dollar. Das Allzeithoch wurde Anfang September erreicht (299 Dollar).

Alibaba (WKN: A117ME)

Die Überraschung ist Alibaba gelungen. Die Verluste in der Cloud-Sparte waren in den vergangenen Quartalen stets einer der wenigen Kritikpunkte von Marktbeobachtern. Das langfristige Profit-Potenzial in dem Megatrend-Bereich ist gewaltig. Alibaba dominiert den chinesischen Cloud-Markt mit rund 40 Prozent Marktanteil. Die Aktie bleibt ein Basisinvestment für Anleger, die in China investieren wollen.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7