18.05.2020 Andreas Deutsch

AKTIONÄR-Tipp Sea: Knaller-Zahlen – Aktie geht durch die Decke

-%
Sea

Sea Ltd. zählt zu den aufregendsten Wachstumsstorys in Asien und zu den Top-Performern unter den AKTIONÄR-Empfehlungen. Nun hat das Unternehmen Quartalszahlen vorgelegt – und die sind, wie vom AKTIONÄR erwartet, stark ausgefallen. Die Aktie legt um elf Prozent zu und markiert schon wieder ein neues Rekordhoch.

E-Commerce und Online-Games sind die Renner in der Coronakrise. Sea profitiert gleich doppelt, ist der Konzern mit Shopee und Garena doch in beiden Geschäftsfeldern bestens aufgestellt.

Im abgelaufenen Quartal hat Sea den Umsatz um 104 Prozent auf 715 Millionen Dollar gesteigert. Die bereinigten Erlöse kletterten auf 914 Millionen Dollar, was zehn Millionen Dollar über den Schätzungen der Analysten lag.

Beim Ergebnis verbuchte Sea ein Minus von 282 Millionen Dollar nach minus 690 Millionen ein Jahr zuvor. Bei den zahlenden Besuchern kommt Sea nun auf 35,7 Millionen, was ein Wachstum von 73 Prozent bedeutet.

Sea (WKN: A2H5LX)

Sea finanziert mit Spielekrachern wie Free Fire den Auf- und Ausbau der E-Commerce-Plattform Shopee. Der Umsatz beider Sparten hat sich im ersten Quartal knapp verdoppelt. Ein Ende der Erfolgsstory ist nicht in Sicht. Seit der Erstempfehlung des AKTIONÄR Ende 2019 hat der Aktienkurs 100 Prozent zugelegt. Relative Stärke ausnutzen, laufen lassen!