8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
24.06.2020 Andreas Deutsch

AKTIONÄR-Tipp Peloton: Zweite Welle, neue Power?

-%
PELOTON INTE.A

Der führende US-Immunologe in der Corona-Krise, Anthony Fauci, hat sich besorgt über deutlich zunehmende Fallzahlen von Coronavirus-Infektionen in mehreren US-Bundesstaaten geäußert. Droht nun ein neuer Lockdown? Die Börse spekuliert offenbar darauf, dass in diesem Fall die Geschäfte bei Peloton wieder kräftig anziehen.

Fauci sprach am Dienstag bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus von einem "beunruhigenden Anstieg von Infektionen" in Florida, Texas, Arizona und anderen Bundesstaaten. Die nächsten Wochen seien entscheidend dafür, diesem Anstieg entgegenzuwirken, sagte er.

Rund die Hälfte der US-Bundesstaaten verzeichnet aktuell eine Zunahme von Fällen.

Vor wenigen Tagen hatte die US-Gesundheitsbehörde CDC alle Bewohner der USA dazu aufgerufen, die Situation weiter ernst zu nehmen. Es könnten sogar neue strikte Ausgangsbeschränkungen nötig werden, so die CDC. Das müsse auf lokaler Ebene je nach Infektionsgeschehen entschieden werden.

Bei einem neuen Lockdown könnten die Bestellungen beim Spinningbike- und Laufbandhersteller Peloton erneut nach oben gehen. Im März und April war die Zahl der Neukunden stark gestiegen, da die Fitnessstudios geschlossen hatten, Sportfans aber nicht auf Ausdauersport verzichten wollten.

Mitte Mai knackte das Unternehmen bei der Kundenzahl die Millionenmarke. Damit hatte Peloton die Jahresprognose (das Geschäftsjahr endet im Juni) von 1,04 bis 1,05 Millionen fast schon erreicht.

Peloton Interactive (WKN: A2PR0M)

Seit der Empfehlung des AKTIONÄR Anfang April liegt die Peloton-Aktie jetzt 116 Prozent im Plus. Gewinne laufen lassen! 

(Mit Material von dpa-AFX)