Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
15.06.2021 Michael Schröder

AKTIONÄR-Hot-Stock va-Q-tec: Massives Kaufsignal voraus!

-%
va-Q-tec

Corona-Impfstofftransporte waren erst der Anfang. va-Q-tec hat künftig noch einiges mehr zu bieten. Der Einsatz der innovativen Dämmlösungen in neuen Bereichen eröffnet weitere Wachstumsperspektiven. Anleger mit Weitblick können das aktuelle Kursniveau daher zum Einstieg nutzen. Aber auch kurzfristig verfügt die Aktie über einiges an Potenzial. Analysten heben durch die Bank den Daumen. Die Chartampel könnte in Kürze auf Grün springen.

Nach dem stärksten ersten drei Monaten in der Unternehmensgeschichte haben die Analysten ihre Schätzungen und Kursziele in den letzten Wochen überarbeitet. Das Ergebnis ist eindeutig: alle sechs Experten, die sich näher mit dem Titel auseinandersetzen, heben den Daumen.

Die Kursziele reichen dabei von 34 Euro (Pareto) bis 48 Euro (Stifel). Das durchschnittliche Kursziel beträgt 40,33 Euro. DER AKTIONÄR hat bereits frühzeitig auf die guten Aussichten der Gesellschaft aufmerksam gemacht und hält weiter an seiner positiven Einschätzung mit Ziel 47,50 Euro fest.

va-Q-tec (WKN: 663668)

Ein Blick auf den Chart zeigt, dass die Aktie nach der dynamischen Aufwärtsbewegung im Vorjahr - die ihren Höhepunkt im November bei Kursen von über 47 Euro fand - im Anschluss in eine ausgedehnte Konsolidierungsphase übergegangen ist. Mit dem nachhaltigen Sprung über den horizontalen Widerstand bei 35 Euro würde der Startschuss für eine Trendfortsetzung in Richtung 40 Euro und mehr fallen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot daher weiter auf steigende Kurse.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von va-Q-tec befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.