25.03.2019 Michel Doepke

AKTIONÄR-Hot-Stock PowerCell steht unter Strom – Korrektur beendet?

-%
PowerCell
Trendthema

Die Aktie von PowerCell hat in den vergangenen Handelstagen scharf korrigiert. Ausgehend vom Hoch bei 75,60 Schwedische Kronen (etwa 7,25 Euro) tauchte der Hot-Stock zwischenzeitlich auf lediglich 54,00 Kronen (5,17 Euro) ab. Von Unternehmensseite sind keine Neuigkeiten zu verzeichnen. Doch das könnte sich in den kommenden Wochen schlagartig ändern.

Zusammenspiel von Bosch, PowerCell und Nikola Motor?

Für das erste Halbjahr 2019 hat PowerCell die Finalisierung des Deals mit dem deutschen Zulieferer Bosch in Aussicht gestellt. Es wird spannend, wie der Deal aussehen wird. Steigt Bosch bei PowerCell als Aktionär ein? In welchen Anwendungsbereichen soll die Kooperation zum Tragen kommen?

Im Dezember unterstrich Bosch gegenüber DER AKTIONÄR seine Amibitionen im Brennstoffzellen-Segment: "Die Brennstoffzelle ist für Bosch damit ein weiterer wichtiger Baustein, um weltweiter Marktführer in der Elektromobilität zu werden." Dazu passt auch die Kooperation mit Nikola Motor. "Ebenso entwickelt Bosch mit dem US-Start-up Nikola Motor Company in den USA einen Elektroantrieb für Trucks mit Wasserstoff-Energieversorgung, der sich leistungstechnisch an die Spitze seines Marktsegments setzen soll", so Bosch.

Klar ist: Auch PowerCell hat Verbindungen zu Nikola Motor. "Die Kooperation entwickelt sich wie geplant. Im vergangenen Herbst haben wir unser neues Brennstoffzellenlabor eingeweiht, eines der leistungsfähigsten Brennstoffzellenlabors der Welt. Ein Hauptgrund für unsere Entscheidung, in diese neue Anlage zu investieren, ist die Notwendigkeit, längere und realistischere Tests unserer leistungsfähigeren Brennstoffzellenstacks durchzuführen, die in Schwerlastfahrzeugen wie den Langstreckentrucks von Nikola verwendet werden", sagte PowerCell-CEO Per Wassén dem AKTIONÄR vor wenigen Wochen.

Es ist reine Spekulation – doch die geplante Zusammenarbeit von Bosch und PowerCell könnte auch für Nikola Motor in Zukunft interessant sein. Mitte April findet die Nikola World in Arizona statt. Eventuell gibt es zum Event Neuigkeiten zu potenziellen Zulieferern.

Rücksetzer findet Käufer

Im heutigen Handel setzt der AKTIONÄR-Hot-Stock zum großen Rebound an. An der Heimatbörse in Stockholm kann die PowerCell-Aktie über acht Prozent zulegen. Vor der scharfen Korrektur hatte DER AKTIONÄR rechtzeitig zu Gewinnmitnahmen geraten. Die Story ist intakt!