Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
16.09.2015 Maximilian Steppan

Aktien-Musterdepot-Wert Zalando: Enormes Wachstumspotenzial vorhanden!

-%
DAX

Nachdem sich auch die Zalando-Aktie den jüngsten Turbulenzen am Gesamtmarkt nicht entzogen hatte, zeigt das Papier nun erste Erholungstendenzen. Gestützt werden diese von zwei optimistischen Analystenstimmen.

Analystin Michelle Wilson von der Privatbank Berenberg lobt bei den Papieren des Online-Modehändlers das attraktive Verhältnis zwischen Chancen und Risiken. Wilson hat Zalando mit "Buy" und einem Kursziel von 35 Euro in die Bewertung aufgenommen und traut der Aktie damit weitere 21 Prozent Potenzial zu. Auch wenn sich das Unternehmen ganz auf Europa konzentriere, biete der Markt von derzeit von 15 Ländern mit einem Volumen von geschätzten 259 Milliarden Euro enormes Wachstumspotenzial. Zudem könnten mit weiteren Investitionen in den Service die Marktanteile und mit einer Ausweitung der Produktpalette Umsatz und Profitabilität gesteigert werden.

Georgina Johanan von der US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Zalando von 27,90 auf 29,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die unlängst vorgelegten Halbjahreszahlen hätten die guten Umsatzchancen des Online-Modehändlers unterstrichen, schrieb Johanan in einer Studie vom Mittwoch. Sie hob ihre Schätzungen an. Ihrer Bewertung lägen nun die Prognosen bis Ende 2016 zugrunde.

Dabeibleiben

DER AKTIONÄR ist ebenfalls optimistisch gestimmt und traut dem E-Commerce-Player angesichts der insgesamt positiven Konsumlaune in Deutschland und dem ungebrochenen Trend zum Online-Shopping weiteres Wachstum zu. Die Zalando-Aktie in einem freundlichen Gesamtmarkt wieder Kurs auf das Jahreshoch von 33,90 Euro nehmen. 

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0