20.03.2019 Jochen Kauper

Ajax Amsterdam: Wann kommt der nächste Monster-Deal?

-%
Ajax Amster.
Trendthema

Das Schaulaufen der jungen Ajax-Talente in der Königsklasse weiter. Im Viertelfinale bekommt es der Club aus der niederländischen Eredivisie mit Juventus Turin zu tun. Eine schwere Aufgabe. Für Ajax Amsterdam in der aktuellen Form allerdings nicht unlösbar. Hier können die jungen wilden einmal mehr ihre Klasse zeigen.
Vor wenigen Wochen wurde der Wechsel von Super-Talent Frenkie de Jong zum FC Barcelona fix gemacht. Ajax erhält 75 Millionen Euro.

De Ligt, Dolberg oder Ziyech?
Unumstritten ist die Tatsache, dass De Ligt oder Dolberg sowie Ziyech ebenfalls mit internationalen Top-Clubs in Verbindung gebracht werden. Die Ablösesummen dürften sich jeweils zwischen 35 und 65 Millionen Euro plus X bewegen. Vielleicht sogar einen Tick mehr in Anbetracht der Ablösesummen, die derzeit für hochtalentierte Kicker bezahlt werden. Zum Vergleich: der gesamte Club bringt aktuell eine Bewertung von „nur“ 300 Millionen Euro auf die Börsenwaage.

Markenwerte europäischer Fußballclubs (Rang 11 bis 30; Angaben in Millionen Euro)

Quelle: Statista

Kaufzone

Die Talentschmiede Ajax Amsterdam ist im Vergleich zu Borussia Dortmund die etwas spekulativere Wahl. Upside-Potenzial hat die Aktie durch weitere Erfolge in der Champions League und durch mögliche Transfers von de Ligt, Dolberg, Ziyech ecetera. Neueinstieg im Bereich zwischen 15,50 Euro und 16,50 Euro mit einer kleinen Position zugreifen. Kursziel 20,50. Euro.