Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
11.05.2015 Thorsten Küfner

Adidas: Aktie zu hoch bewertet?

-%
DAX

Die Experten der US-Investmentbank Morgan Stanley haben die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas erneut unter die Lupe genommen. Das Kursziel für die Papiere der Herzogenauracher wurde zwar leicht angehoben, liegt aber immer noch deutlich unter dem aktuellen Kursniveau des DAX-Titels.

So hat Analystin Louise Singlehurst ihre Einstufung für das Papier mit "Underweight" bestätigt. Aufgrund des stärker als erwarteten Jahresstarts hat sie das Kursziel für die Adidas-Anteile von 58,90 auf 61,00 Euro angehoben. Wegen des Ausbaus von Marktanteilen befürchtet Singlehurst allerdings noch steigende Investitionsausgaben.

Mehr im neuen Heft
Die aktuelle Einschätzung des AKTIONÄR zur Aktie von Adidas finden Sie in der aktuellen Ausgabe 21/15. Hier bequem als ePaper erhältlich.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0