05.02.2014 Stefan Sommer

Adidas-Aktie: Unterstützung hält

-%
DAX
Trendthema

Die Adidas-Aktie startet am Mittwochmorgen mit einem Plus in den Handelstag. Der Wert hat seit Anfang des Jahres deutliche Verluste hinnehmen müssen und gab rund 15 Prozent nach. Bereits am Dienstag gehörte der deutsche Sportartikelhersteller zu den wenigen Gewinnern im DAX.

Charttechnisch ist der langfristige Aufwärtstrend intakt, der Kurs konnte bei der Marke von 80 Euro ins Plus drehen. Gelingt es der Aktie wieder über die 200-Tage-Line zu klettern, ist der Weg bis zum Allzeithoch bei 94 Euro frei.

Adidas verteidigt Patente

Aufgrund mutmaßlicher Patentverletzungen strebt der DAX-Konzern eine Klage gegen den US-Rivalen Under Armor an. Laut Adidas hat das US-Unternehmen zehn Patente missbraucht, die der deutsche Konzern auf sein Fitness-Programmangebot miCoach hält. Das miCoach-System von Adidas besteht aus High-Tech-Uhr, Brustgurt zur Herzfrequenzmessung und einem Handy- und Computerprogramm zur Auswertung der Daten. Über das System können Nutzer individuelle Trainingpläne erstellen und erhalten Fitnesstipps und Ratschläge.

Gute Einstiegschance

DER AKTIONÄR sieht in den jüngsten Kursverlusten eine gute Kaufgelegenheit. Die Adidas-Aktie dürfte schon bald ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Ein Stopp sollte bei 76,50 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4