Ab 22 Uhr: Die neue Ausgabe des AKTIONÄR als E-Paper
05.02.2014 Stefan Sommer

Adidas-Aktie: Unterstützung hält

-%
DAX
Trendthema

Die Adidas-Aktie startet am Mittwochmorgen mit einem Plus in den Handelstag. Der Wert hat seit Anfang des Jahres deutliche Verluste hinnehmen müssen und gab rund 15 Prozent nach. Bereits am Dienstag gehörte der deutsche Sportartikelhersteller zu den wenigen Gewinnern im DAX.

Charttechnisch ist der langfristige Aufwärtstrend intakt, der Kurs konnte bei der Marke von 80 Euro ins Plus drehen. Gelingt es der Aktie wieder über die 200-Tage-Line zu klettern, ist der Weg bis zum Allzeithoch bei 94 Euro frei.

Adidas verteidigt Patente

Aufgrund mutmaßlicher Patentverletzungen strebt der DAX-Konzern eine Klage gegen den US-Rivalen Under Armor an. Laut Adidas hat das US-Unternehmen zehn Patente missbraucht, die der deutsche Konzern auf sein Fitness-Programmangebot miCoach hält. Das miCoach-System von Adidas besteht aus High-Tech-Uhr, Brustgurt zur Herzfrequenzmessung und einem Handy- und Computerprogramm zur Auswertung der Daten. Über das System können Nutzer individuelle Trainingpläne erstellen und erhalten Fitnesstipps und Ratschläge.

Gute Einstiegschance

DER AKTIONÄR sieht in den jüngsten Kursverlusten eine gute Kaufgelegenheit. Die Adidas-Aktie dürfte schon bald ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Ein Stopp sollte bei 76,50 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0