21.05.2015 Andreas Deutsch

Aareal Bank: Keine Panik!

-%
Aareal Bank

Die Aktie der Aareal Bank hängt seit Wochen im Seitwärtstrend fest. Doch heute kommt Bewegung in die Sache, allerdings nach unten. Doch es besteht kein Grund zur Unruhe: Die Aktie des Immobilienfinanzierers wird ex Dividende gehandelt.

Die Anteilseigner der Aareal Bank können sich für das abgelaufene Geschäftsjahr über eine Dividende von 1,20 Euro je Aktie freuen. Das gab das Unternehmen am Mittwochabend bekannt.

Aareal-Bank-Chef Wolf Schumacher sieht den Konzern, der sich auf die Finanzierung von Gewerbeimmobilien spezialisiert hat, „trotz der bestehenden Unsicherheiten im politischen und wirtschaftlichen Umfeld“ gut gerüstet. „Wir sehen die Aareal Bank voll auf Kurs, ihre kommunizierten Ziele für das Gesamtjahr 2015 zu erreichen“, so Schumacher. Die Bank peilt ein Konzernbetriebsergebnis von 400 bis 430 Millionen Euro an.

Aktie ist mehr wert

Fundamental ist alles in Ordnung bei der Aareal Bank. Hingegen sind von charttechnischer Seite kurzfristig keine starken Impulse zu erwarten. Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Phasen, wo die Aareal-Bank-Aktie Wochen bis Monate im Seitwärtstrend festhing und dann ganz plötzlich stark gefragt war. Langfristig orientierte Anleger können die Konsolidierung zum Einstieg nutzen. Das Kursziel des AKTIONÄR liegt bei 46 Euro, der Stopp sollte bei 30,50 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0