29.04.2014 Jens Aichinger

3D Sytems: Keine Überraschung bei den Zahlen, aber beim Kurs

-%
DAX

3D Systems hat heute Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Die Erwartungen der Analysten wurden dabei getroffen. Die Aktie fällt dennoch über 10 Prozent. Wie weit geht es jetzt abwärts?

Die Aktie von 3D Sytems hat eine Achterbahnfahrt hinter sich. In den Jahren 2012 und 2013 stieg der Titel um knapp 900 Prozent. Seit dem Hoch am 3. Januar 2014 ging es aber nur noch bergab. Inzwischen hat sich die Aktie im Wert mehr als halbiert und ein Ende der Talfahrt ist noch nicht in Sicht. Die nächste Unterstützung ist bei rund 30 Euro zu finden. Eine Ausweitung der Korrektur bis in diesen Bereich muss einkalkuliert werden. Sollte der Titel allerdings vorher über die Marke von 39 Euro ansteigen, eröffnet sich neues Aufwärtspotenzial. Ein mögliches Ziel wäre dann bei rund 55 Euro zu finden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0