23.04.2014 Jens Aichinger

3D Systems: Ist das die Trendwende?

-%
DAX
Trendthema

Nächste Woche präsentiert 3D Systems Quartalszahlen. Die Anleger erhoffen sich positive Überraschungen. Bringt das die Trendwende für die Aktie?

Im November 2013 hat 3D Systems eine Partnerschaft mit Google und Motorola bekanntgegeben. Grund für diese auf den ersten Blick ungewöhnliche Partnerschaft ist der Trend zu modularen Handys. Die Hersteller von Mobiltelefonen arbeiten seit einiger Zeit an einem Smartphone, dessen Komponenten nach dem Baukastenprinzip frei wählbar sind. Die Bauteile dazu könnten die Kunden teilweise selbst mit einem 3D Drucker drucken, beispielsweise Handyschalen. Für 3D Systems könnte sich dadurch ein zusätzlicher Milliardenmarkt erschließen.

Neues Kaufsignal?

Die Aktie von 3D Systems ist im Zeitraum von Anfang 2012 bis Ende 2013 über 900 Prozent gestiegen. Seit Anfang des Jahres verlor der Titel jedoch bereits wieder über 50 Prozent. Die Abwärtsbewegung verläuft impulsiv und durchschlägt bisher sämtliche Widerstände nach unten. Im gestrigen Handel jedoch konnte die Aktie den größten Anstieg seit rund zwei Monaten verzeichnen. Diese Aufwärtsbewegung ist aber nur eine technische Gegenreaktion auf die starken Abgaben der letzten Wochen. Erst bei einem Anstieg über die 55 Dollar Marke kann von einem Ende der Korrektur ausgegangen werden. In diesem Fall sind die nächsten Ziele auf der Oberseite bei 64 Dollar und später 72 Dollar zu suchen. Sollte die Korrektur hingegen fortgesetzt werden, muss mit Abschlägen bis in den Bereich bei rund 41 Dollar gerechnet werden.