07.04.2014 Jens Aichinger

3D Systems: Entscheidung steht bevor

-%
DAX

Startet die Aktie von 3D Systems zu einer neuen Rallye oder fällt sie weiter? Der Wert befindet sich an einer wichtigen charttechnischen Schaltstelle. Hier wird die Richtung entschieden, in die es die nächsten Wochen gehen wird.

Was die Aktionäre von 3D Systems seit Anfang Januar erleben, erinnert an den Kater nach einer rauschenden Party. War der Titel im Jahr 2013 mit einer Entwicklung von 242 Prozent noch einer der Top-Performer, verlor die Aktie seit Anfang des Jahres rund 44 Prozent. Die langfristigen Zukunftsaussichten bleiben jedoch unverändert gut, da die Branche noch erhebliches Wachstumspotential hat.

Zwei Szenarien

Die Aktie von 3D Systems befindet sich unverändert im Korrekturmodus. Momentan steht der Titel in Höhe einer horizontalen Unterstützung bei rund 52 Dollar. Aus charttechnischer Sicht ist hier eine Gegenbewegung möglich. Etabliert sich diese, so könnte der Kurs in den nächsten Wochen wieder nach oben laufen. Ziele sind dann 61 und später 64 Dollar. Bleibt eine Bewegung nach oben aus, so sind die nächsten Ziele auf der Unterseite zunächst bei 48 und danach bei 41,50 Dollar zu suchen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0