Neustart: Das 100.000 Euro Depot
26.04.2016 Florian Söllner

Da sind die Apple-Zahlen: Ausblick enttäuscht!

-%
Apple
Trendthema

Apple hat wie erwartet weniger iPhones verkauft. Während im Vorjahreszeitraum weltweit noch über 61 Millionen iPhones über den Ladentisch gingen, waren es diesmal nur 51,2 Millionen Geräte beziehungsweise 16 Prozent weniger. Immerhin: Experten hatten sogar nur 50 Millionen erwartet. Doch offenbar musste Apple größere Rabatte geben als gedacht. Denn der Gewinn je Aktie lag mit 1,90 Dollar je Aktie unter den Erwartungen. Analysten rechneten „nur“ mit einem 15-prozentigen Gewinnrückgang auf 1,99 Dollar je Aktie.

Beim Umsatz hatte Apple einen Rückgang von 58 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 50 bis 53 Milliarden Dollar in Aussicht gestellt. Und Apple konnte mit 50,6 Milliarden nur das untere Ende der Range erreichen und verfehlte die Erwartungen der Analysten. Besonders der Ausblick enttäuscht: Im Q3 wird ein Umsatz von 41 bis 43 Milliarden anvisiert – Experten hatten auf 47 Milliarden Dollar gehofft.

$AAPL stützt seine Aktie nach 16%-iPhone-Absatzeinbruch: Kapital für Dividenden und Rückkauf um 50 Mrd auf 250 Mrd ausgeweitet. #SELL /FS

Die Gründe dafür sind vielfältig: Auf dem weltweiten Smartphone-Markt stellt sich eine zunehmende Sättigung ein. Zudem nutzen die Kunden ihre Geräte länger, ehe sie neue kaufen. Als Hauptgrund gelten jedoch die wirtschaftlichen Turbulenzen in China, wo Apple zuletzt rund ein Viertel des Geschäfts macht.

Der AKTIONÄR bekräftigt seine Empfehlung: Trading-Sell. Insbesondere der wichtige Ausblick enttäuscht und das „next big thing“ ist weiterhin nicht in Sicht.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6