Das sind die Gewinneraktien von morgen!
05.02.2021 ‧ dpa-Afx

IPO/Kreise: Tencent Music soll Zweit-Börsengang fünf Milliarden Dollar bringen

HONGKONG/SHENZHEN (dpa-AFX) - Der chinesische Technologieriese Tencent will nach Insiderinformationen mit der möglichen Zweitnotierung seiner Musiksparte in Hongkong bis zu 5 Milliarden US-Dollar (rund 4,17 Mrd Euro) einnehmen. Der Börsengang könnte schon in diesem Jahr erfolgen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf eingeweihte Personen. Die geplante Größe des Börsengangs und der Zeitplan könnten sich aber noch ändern, hieß es weiter.

Die US-Banken JPMorgan und Morgan Stanley sollen den Informationen zufolge das Vorhaben federführend arrangieren, es könnten aber noch andere Institute hinzukommen. Beide Geldhäuser wollten den Bloomberg-Bericht nicht kommentieren.

2018 hatte der Börsengang der Tencent Music Entertainment Group an der Wall Street dem Unternehmen rund 1,1 Milliarden Dollar gebracht. Das Börsendebüt in den USA fiel allerdings weniger erfolgreich aus als gedacht, denn der Ausgabepreis lag am unteren Ende der angepeilten Spanne. Mittlerweile hat sich der Kurs der Aktie aber nahezu verdoppelt. Der Börsenwert des Unternehmens liegt inzwischen bei rund 42 Milliarden Dollar. Tencent Music bietet in China mehrere Musik-Streamingdienste an.

Eine Zweitnotierung in Hongkong könnte dem Unternehmen aus dem benachbarten Shenzhen auch als Ausweichmöglichkeit dienen, sollte sich das politische Umfeld für die an den US-Börsen notierten chinesischen Konzerne unter dem neuen Präsidenten Joe Biden nicht entspannen. Das problematische Verhältnis zwischen Washington und Peking hatte unter Ex-US-Präsident Donald Trump zu einigen Delistings chinesischer Telekom-Konzerne von den US-Börsen geführt./tav/men/jha/

Quelle: dpa-AFX